Meine ehrliche Praktikumserfahrung bei weBOUND marketing

by | Nov 13, 2019 | Internship | 0 comments

Lesezeit: 6 Minuten

Im Oktober 2018 beschloss weBOUND, den ersten Praktikanten einzustellen, um eine Win-Win Situation für beide Seiten  zu schaffen. Unsere Gründerin Bettina Wittmann hat ihre Praktika schon in jungen Jahren sehr genossen.

Darüber hinaus lernte sie während ihrerPraktikua und der Arbeit, was gute Führung oder schlechte Berufserfahrung bedeuten können. Deshalb wollte sie, dass das Team von weBOUND diese aufregende neue Herausforderung erlebt und jemandem etwas zurückgibt, der wirklich darauf aus ist, neue Dinge zu lernen.

Im Sommer 2019 wurde unsere weBOUND-Familie zum zweiten Mal um eine neues Mitglied erweitert.

Anja aus Slowenien ist Ende Juni als Digital Marketing and Partnership Manager für ein dreimonatiges Praktikum zu unserem Team gestoßen.

Das ist Anja’s Geschichte:

Ich hatte immer schon das Bedürfnis, einmal ins Ausland zu ziehen um zu sehen, wie es außerhalb unseres kleines Landes aussieht und mich aus meiner Komfortzone zu drängen. Deshalb habe ich mich für ein Erasmus + Traineeship beworben.

Nächster Schritt? Entscheiden, wohin ich gehen möchte, da es in Europa so viele interessante Länder gibt, zwischen denen man wählen kann. Diese Zeit wird das erste Mal sein, dass ich mein Zuhause für einen längeren Zeitraum verlasse. Daher wollte ich nicht an einen völlig neuen Ort gehen – es gibt immer noch einige europäische Länder, die auf meiner Bucket Liste stehen – zu teuer oder in ein Land, in dem English ein Problem ist.

Also entschied ich mich für Österreich! Unser Nachbarland, das ich vor allem in den Winterferien bereits besucht habe.

Dies ist auch das Land, in dem ich Skifahren gelernt habe, und ich konnte bereits ein wenig Deutsch. Wenn also jemand kein Englisch sprechen würde, würde ich mich mit meinem Deutsch zurechtfinden. Ich habe es 7 Jahre lang gelernt, ein bisschen was wird da wohl hängen geblieben sein.

Ich hatte erwartet, dass die Suche nach einem Praktikum nicht sehr schwierig werden würde. Österreich ist eines der am weitesten entwickelten europäischen Länder und eigentlich sollte da jeder Englisch sprechen, oder? Dachte ich zumindest.

Die Jagd nach einem Praktikum beginnt…

Zuerst habe ich meinen Lebenslauf und mein Anschreiben vorbereitet, und mich auf die Suche nach Unternehmen gemacht. Wo beginnt man die Suche nach einem Unternehmen und Praktikumsplatz? Auf LinkedIn natürlich!

Folgendes habe ich eingegeben: Praktikant im Bereich Marketing, Wien, Österreich, und Suche.

Es gab unzählige Praktikumsmöglichkeiten von multinationalen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), und Start-ups. Ich war nicht wählerisch in Bezug auf die Größe des Unternehmens, ich wollte nur in einem Bereich arbeiten, in dem ich studiert habe. 

Das weBOUND Team arbeitet in freier Natur

Ich begann mich zu bewerben, Lebensläufe, Empfehlungen und Anschreiben zu verschicken. Mir wurde jedoch schnell klar, dass Deutsch mehr oder weniger erforderlich ist.

“Oh toll”, dachte ich, “ich bekomme hier nie ein Praktikum, vielleicht sollte ich mich für ein anderes Land entscheiden oder stattdessen an meiner Masterarbeit schreiben.” Wie ich bereits sagte, habe ich eine ganze Weile Deutsch gelernt, aber meine Kenntnisse sind bei weitem nicht fließend und auch mit Fachtermini kannte ich mich kaum aus.

Einige Unternehmen haben mich für ein Interview kontaktiert, einige haben mich sofort abgelehnt und einige haben mir überhaupt nicht geantwortet.

Aber dann habe ich eine Stellenanzeige von weBOUND gesehen. Die Beschreibung war super eingängig und vielversprechend – etwas, was ich gerne machen würde, ich war nur ein bisschen besorgt über den Teil “Techy Marketing Support” Teil.

Es wurde die Arbeit mit einigen Programmen, die ich nicht kannte, erwähnt.

Ich schrieb in meiner Bewerbung:

Ich habe Marketing und International Business an der Universität von Ljubljana studiert. Während meines Studiums war ich mir immer bewusst, wie wichtig es ist, praktische Erfahrung zu sammeln. Daher war ich immer eine sehr aktive Studentin und nahm an fast jeder Vorlesung teil und arbeitete auch neben meinem Studium. Ich arbeitete als Assistent des Verkaufs- und Marketingdirektors und später auch als Einkaufsassistent. Dies brachte mich dazu, meine Fähigkeiten zur Problemlösung, Kommunikation und Organisation, Verkauf, Visual Merchandising und vieles mehr zu verbessern.

Zu meiner Überraschung erhielt ich eine Antwort.

Ich hatte ein Video-Bewerbungsgeschpräch mit Bettina (CEO von weBOUND) und es fühlte ich einfach gut an!

Der Anruf war sehr entspannt, herzlich und einladend. Ich dachte mir: „Es wäre großartig, wenn wir zusammenarbeiten könnten.“ Über das Wochenende musste ich einige Aufgaben erledigen, weil es selten etwas geschenkt gibt. Es waren keine Aufgaben, die zu beängstigend, schwer oder unvertraut waren.  

Eine Woche später erhielt ich eine positive Antwort. Juhu, ich habe ein Praktikum bekommen!

Ich war sehr glücklich und stolz auf mich. Für mich bedeutete dies, mein geliebtes Land zu verlassen und ins Ausland zu ziehen, wo ich niemanden kannte und alleine leben würde.

 

Meine Praktikumserfahrung

Mein Praktikum begann am 26. Juni 2019. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich in der Nacht zuvor ein bisschen besorgt war. Mir gingen einige Gedanken durch den Kopf: „Ist das die richtige Entscheidung, kann ich liefern, was erwartet wird, mache ich einen guten Eindruck, werden Menschen wie ich bei der Arbeit sein und wie werde ich am ersten Tag„ überleben ?“ 😄

Diese Gedanken begleiteten mich auch vor die Tür, aber ich fühlte mich auch motiviert und neugierig auf das, was passieren würde.

Als ich durch die Tür ging, begrüßte mich Bettina mit einem Lächeln und einer warmen Umarmung. Sie zeigte mir das Büro und alle Programme und Tools, die sie im täglichen Betrieb verwenden. Ich war immer noch etwas besorgt, ob ich meine Aufgaben gut bewältigen werde.

Bettina war jedoch sehr hilfreich mit Anweisungen und beantwortete meine Fragen immer mit Leichtigkeit.

Am nächsten Tag traf ich die beiden anderen Mitglieder des Kernteams, Nina und Chelse

Sie waren auch beide sehr nett und einladend. Wir legten den neuen Aktionsplan für das Unternehmen und das Rebranding von weBOUND fest.

Das weBOUND Team strategisiert

Ich habe den ganzen Tag wirklich genossen. Bettina ermutigte alle, sich zu beteiligen und bei der Ideenfindung zu helfen.

Darüber hinaus waren alle mehr als glücklich, daran teilzunehmen. Wir haben viel gelacht und ich fühlte mich wirklich als Teil der Gruppe. Nina hat sogar einen super leckeren Kuchen gebacken, den sie ins Büro mitgebracht hat.

Was können Sie sich am zweiten Arbeitstag mehr wünschen?

 

Wie verlief der Rest meines Praktikums und was habe ich gemacht? 

Normalerweise kam ich gegen 9:00 Uhr ins Büro und verließ das Büro gegen 16:30 Uhr. Am Anfang musste ich eine Online-Schulung für Online-Marketing und Partnerschaften absolvieren. Das hat mich auf zukünftige Aufgaben vorbereitet.

Um ganz ehrlich zu sein, wusste ich am Anfang nicht wirklich, wie ich meine Aufgaben angehen sollte und was als Nächstes zu tun ist. Alle Teammitglieder waren jedoch immer bereit zu helfen. Also habe ich schnell angefangen, an verschiedenen Projekten zu arbeiten. So wie das Verfassen von Texten für unsere neue Website, das Erstellen von Landing Pages – dies war wahrscheinlich eine meiner Lieblingsbeschäftigungen – das Finden von Partnern für unser digitales Nomaden- und Remote Worker Treffen und vieles mehr!

Ich habe mich nie wie ein Praktikant gefühlt, ich war wirklich ein Teil des Teams! Ich habe an allen Teambesprechungen teilgenommen, bei denen wir die nächsten Schritte besprochen haben, und wurde an allen wichtigen Aspekten des Rebranding-Prozesses wie Logo und Website-Design miteinbezogen. Darüber hinaus wurde meine Meinung immer begrüßt oder sogar nachgefragt und berücksichtigt. Vermutlich machen das nicht viele Unternehmen.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Möglichkeit remote zu arbeiten.

Wenn ich mich ein bisschen krank fühlte oder meine Familie für ein paar Tage besuchen wollte, war das nie ein Problem. Wenn einer von uns ein paar Tage weg wäre, hatten wir immer ein Team-Meeting, um die Dinge zu besprechen, die getan werden mussten.

Darüber hinaus sind wir auch an diesen Tagen in Kontakt geblieben. Wenn etwas nicht klar war oder ein Problem auftauchte, waren alle bereit, einzuspringen und zu helfen. Wie man so schön sagt: Kommunikation ist der Schlüssel.

Anja und Nina beim Meeting, auch das gehört zum Praktikum

Und in Zukunft…?

Nach nur drei Monaten kann ich mit Sicherheit sagen, dass ein Auslandspraktikum eine der besten Erfahrungen war, die ich je gemacht habe. Ich glaube wirklich, dass ich als professionelle Person und Mensch gewachsen bin.

Ich habe so viele Dinge gelernt, die ich vorher nicht wusste. Zum Beispiel, wie man Landing Pages erstellt, Texte schreibt, bei der Organisation von Events hilft oder einen Cold Call durchführt. Natürlich kann ich nicht alle Lorbeeren auf mich nehmen (wollte ich auch nicht) – ich hätte es nicht ohne die Hilfe des weBOUND-Teams Bettina, Nina und Chelse geschafft.

Weil uns die Zusammenarbeit so gut gefallen hat, haben wir uns entschlossen, das Praktikum um weitere 3 Monate zu verlängern. In meinem Fall heißt das, das Team von Kopenhagen aus zu unterstützen, da mein Freund und ich kürzlich dorthin gezogen sind. Ein weiterer Vorteil wenn man bei einer ortsunabhängigen Firma arbeitet.

Und ich kann es kaum erwarten, zukünftige Herausforderungen anzugehen.

Vielen Dank, an weBOUND für diese Gelegenheit! An alle, die über die Möglichkeit nachdenken, im Ausland zu arbeiten: Ergreife einfach die Chance und probiere es aus, auch wenn es nur ein paar Monate sind. 😎

Bis zum nächsten Mal,

Anja

 

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 Fimen haben in den letzen 30 Tagen angefragt!

Du bist auf der Suche nach einer kreativen und ergebnisorientierten Online Marketing Agentur? Gerne setzen wir uns mit Dir in Verbindung und erstellen Dir ein unverbindliches Angebot! Wir melden uns innerhalb eines Werktags bei Dir.

Werde Teil unserer Community über Social Media oder E-Mail um Branchen-Updates und strategische Tipps zu erhalten, bevor sie die Massen erreichen.
All Rights Reserved 2021 | Legal Disclaimer | General Terms & Conditions
weBOUND marketing Digital Marketing, Social Media Marketing, Conversion Optimization, Storytelling hat 5,00 von 5 Sternen 38 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Social Proof