Wenn Du in den letzten 12 Monaten einmal auf Instagram warst, ist es sehr gut möglich, dass Du zumindest über ein oder zwei TikTok Videos gestoßen bist. 

Lippensynchronisation, ausgefallene Tänze oder lustige Voice-Overs – dafür ist TikTok bekannt. Aber dahinter steckt viel mehr, vor allem an Business-Chancen.

 

TikTok begann ursprünglich als eine eher kleine App für Teenager und Tweens auf der ganzen Welt, birgt mittlerweile aber ein enormes Marketingpotential für Unternehmen aller Art. Tatsächlich hat TikTok über 500 Millionen monatliche Nutzer auf der ganzen Welt. Damit ist es eines der 10 beliebtesten sozialen Netzwerke. (Datareportal, 2019)

 

Noch wichtiger ist, dass die Zahl der Erwachsenen, die sich auf TikTok tummeln, stetig zunimmt. Derzeit gehören 41% aller Nutzer zu den Millenials oder Generation Z. (Globalwebindex, 2019) Die Zahl der Erwachsenen, die TikTok beitreten, steigt zudem stetig an.

Die Anzahl an Erwachsenen auf TikTok steigt stetig

(Marketingcharts, 2019)

 

Was ist TikTok?

Heute ist das Netzwerk zwar unter dem Namen TikTok bekannt, ursprünglich wurde die Musik-App jedoch von ByteDance unter dem früheren Namen Musical.ly gegründet. Sie ermöglicht es Benutzern, kurze 15-Sekunden-Videos mit musikalischen Überlagerungen zu erstellen und sie mit visuellen und akustischen Effekten zu dekorieren. TikToks Hauptbeliebtheit liegt in der Tatsache, dass es den Entwicklern ermöglicht, mit ihren Inhalten äußerst kreativ zu sein und verschiedene unterhaltsame Optionen zu erkunden.

 

Anfangs konzentrierten sich die Videos hauptsächlich auf die Lippensynchronisation. Als TikTok immer beliebter wurde, nutzten enthusiastische und technisch fortgeschrittene Mitglieder ihre Chance. Sie sind jetzt die bekanntesten Influencer auf TikTok.

 

Der geteilte Inhalt wird dann auf der Discover-Seite präsentiert, wo alle Arten von Videos kuratiert werden. Auf diese Weise müssen Benutzer niemandem folgen. Sie werden automatisch mit unterhaltsamen Videos konfrontiert.

 

So sieht die TikTok-Startseite aus:

TikTok Home Page

 

Warum TikTok relevant für Dein Business ist?

Die TikTok-App mag vielleicht immer noch wie ein Spielplatz auf Dich wirken.

 

Aus diesem Grund zeigen wir Dir in den nächsten Abschnitten genau, wie viel Potenzial der neue Stern am Social Media Himmel birgt und warum es wichtig ist, es im Blick zu behalten.

 

 

Baue schnell Vertrauen auf

Obwohl TikTok wächst, hat es den Charakter einer weitestgehend unberührten Plattform. Bis heute wird TikTok hauptsächlich von Privatpersonen, Influencern und einigen Prominenten genutzt. Dies macht das Vertrauensniveau hoch und die Engagement-Rate noch höher. Eine Botschaft, die auf TikTok übermittelt wird, hat eine viel größere Wirkung als eine Botschaft, die auf Instagram gesendet wird.

 

Warum? Denn Instagram steckt schon tief im Marketing-Spiel. Bisher ist TikTok größtenteils unberührt. Die ersten Unternehmen, die auf TikTok starten, werden daher auf einfache Weise dauerhafte Beziehungen aufbauen können.

 

Kinderleichter Video Content

Eine Studie ergab, dass mehr als 50% aller Verbraucher mit einer Marke interagieren, nachdem sie sich ein von ihnen auf Social Media bereitgestelltes Video angesehen hatten! (Brightcove, 2019)

 

Andererseits ist Videoinhalt auch der am schwierigsten zu erstellende Inhalt. Es braucht Zeit, Mühe und technische Kompetenz.

 

Zumindest denkst Du das!

 

TikTok macht es so einfach wie nie zuvor, Videoinhalte zu erstellen, die in allen sozialen Medien geteilt werden können.

 

5 Schritte zu Deiner TikTok Strategie

Schritt 1: Überprüfe Deine Zielgruppe

Wie wir bereits festgestellt haben, wächst das Publikum von TikTok von Minute zu Minute. Heutzutage nutzen mehr Erwachsene diese Plattform als jemals zuvor.

 

Es ist wichtig zu bedenken, dass 41% aller TikTok-Benutzer zwischen 16 und 24 Jahre alt sind. Dies macht es zum idealen sozialen Netzwerk für Unternehmen, die sich an Tweens, Teens und Millenials wenden.

 

Schau Dir Dein Unternehmen an und stelle Dir folgende Fragen:

  • Wer ist mein idealer Kunde?
  • Welche Altersgruppe / Generation möchte ich erreichen?
  • Was sind die Interessen meiner Zielgruppe?
  • Passt TikTok zum Rest meiner momentanen Online Marketing Strategie?
  • Verwendet meine Zielgruppe TikTok überhaupt?

 

Wenn Du diese Punkte abgearbeitet hast, wirst Du einfach entscheiden können, ob TikTok wirklich relevant für Dein Unternehmen ist oder ob Du nur Geld den Abfluss hinunterspülst. 

 

Dies ist entscheidend, um festzustellen, ob sich die Investition von Zeit und Energie in TikTok lohnt.

 

Verwandtes Thema: Buyer Personas: So Erstellst Du Perfekte Personas Und Ihre Vorteile

 

Schritt 2: Wähle Deine Contentarten

Wie bei jeder anderen Social Media Strategie ist es wichtig, die Inhaltstypen festzulegen, die Du auf dieser Plattform teilen möchtest. Denke immer daran, dass Inhalte, die auf TikTok erfolgreich sind, simpel, einzigartig und unterhaltsam sein müssen.

 

Glücklicherweise gibt es mit dieser videozentrierte Plattform unbegrenzte Möglichkeiten, kreative Inhaltsideen zu nutzen. Der beste Ansatz ist, Spaß damit zu haben und sich im täglichen Leben inspirieren zu lassen.

 

  • Produktorientierte Unternehmen können Schritt-für-Schritt Guides zeigen 
  • Restaurants können 15-Sekunden-Videos teilen, in denen ihr Essensangebot vorgestellt wird
  • Boutiquen haben die Möglichkeit, hochbeliebte Try-On Videos zu produzieren
  • Kleidermarken können TikTok verwenden um ihre neuesten Kollektionen in Szene zu setzen
  • Bildungseinrichtungen stehen alle Möglichkeiten rund um das Thema Ausbildung, Lernen und Schule offen 

 

Hinter den Kulissen

Eine der effektivsten Möglichkeiten, um eine bodenständige Präsenz aufzubauen, die Benutzer zur Interaktion einlädt, ist der Austausch von Bildern hinter den Kulissen – oder in diesem Fall von Videos. Nach Jahren voller Marketingbotschaften werden die Verbraucher immer skeptischer. TikTok bietet die Möglichkeit, unbearbeitete Rohvideos zu teilen.

 

Zeige, wie die Dinge in Deinem Büro oder im täglichen Geschäft laufen, oder habe einfach Spaß mit allen in Deinem Team.

 

Zeit für eine Herausforderung

Wenn es eine Sache gibt, die TikTok Nutzer lieben, dann sind es Herausforderungen. Ermutige andere Nutzer, Inhalte zu einem Thema, das mit Deinem Unternehmen in Verbindung steht, (neu) zu erstellen. Dies könnte entweder sein eine bestimmte Aktion auszuführen oder ein Video mit einem bestimmten Song im Hintergrund aufnehmen – vielleicht sogar Deinen Slogan? Bitte sie dann, es unter einem bestimmten gebrandeten Hashtag zu posten.

 

Denke daran, dass die Herausforderung nicht zu eng definiert werden sollte. Als kreative Gesellschaft möchten TikTok Nutzer in der Lage sein, den Inhalt selbst zu gestalten und dem Endergebnis Persönlichkeit zu verleihen.

 

Hashtag-Herausforderungen sind eine unterhaltsame Möglichkeit, Traffic und Engagement aufzubauen. Ein oder zwei Personen, die an der Herausforderung teilnehmen, werden in Kürze zu einem Schneeball-Effekt führen, an dem verschiedene Personen teilnehmen.

Schritt 3: Erstelle einen Redaktionsplan

Notizblock mit Stift und Brille

Nachdem Du festgelegt hast, welche Arten von Inhalten Du auf dem TikTok Account Deines Unternehmens posten möchtest, ist es an der Zeit, die Zeit und Häufigkeit der Veröffentlichung festzulegen. Ähnlich wie Instagram, Facebook und Co ist TikTok eine rein inhaltsbasierte Plattform, auf die sich die Leute wenden, um sich zu unterhalten. Daher sind in regelmäßigen Abständen neue Inhalte erforderlich, um (potenzielle) Follower zu halten.

 

Um sowohl bestehenden als auch potenziellen neuen Followern zu gefallen, ist das Posten von etwa 5 Beiträgen pro Woche eine beständige Methode, um eine dauerhafte Präsenz aufzubauen.

 

Es hört hier jedoch nicht auf. Damit Videos erfolgreich sind, müssen sie kreativ sein. TikTok ist bekannt für seine einfallsreichen Benutzer. Das bedeutet, dass Leute, die versuchen, eine große Marke aufzubauen, zwei Dinge sein sollten: Erfinderisch und furchtlos.

 

Wenn es um den Zeitpunkt der Veröffentlichung geht, ist es der erste Schritt, die Zielgruppe im Auge zu behalten.

Wo leben sie? Passe Dich den Zeitzonen an.

Wie sehen ihre täglichen Abläufe aus?

Wann suchen sie am ehesten nach Unterhaltung auf ihren Handys? Dies ist die Zeit, zu der Du posten solltest.

 

Die besten Postingzeiten rund um die Welt findest Du in dieser Tabelle:

Tabelle der besten Zeiten um auf TikTok zu posten

(Influencer Marketing Hub, 2019)

 

Schritt 4: Bedenke Influencer Marketing

Besonders für Leute, die noch nie von dieser App gehört haben, ist TikTok eine Menge zu bieten. Die Erstellung von Videos bleibt eine der größten Herausforderungen für Vermarkter. Warum also nicht ein bisschen Outsourcing versuchen?

 

Manchmal ist es eine kluge Idee, die Dinge den Profis zu überlassen. In diesem Fall sind die Profis bei TikTok zwischen 16 und 24 Jahre alt!

 

Die Zusammenarbeit mit TikTok Influencern ist die perfekte Gelegenheit, um mit Deiner Zielgruppe oder einem jungen Publikum in Kontakt zu treten, die die Kaufentscheidungen ihrer Eltern beeinflussen kann, ohne stundenlang in die Erstellung ansprechender Videoinhalte investieren zu müssen.

 

Finde Deine Influencer

Mit Influencer Marketing auf TikTok kannst Du Deine Botschaft an eine große Anzahl engagierter Personen weitergeben, die Dich sonst nicht bemerkt hätten. Durch den Influencer nehmen sie Deine Marke wahr und beginnen mit ihr zu interagieren. Am wichtigsten ist, dass die Zielgruppe des Influencers mit Deiner Zielgruppe übereinstimmt. Du solltest Dich immer für Influencer entscheiden, die dieselbe Nische ansprechen wie Deine Zielkunden.

 

Denke daran, dass eine höhere Followeranzahl nicht immer besser ist. Bei Influencern ist Relevanz wichtiger als Reichweite. Die Grafik unten zeigt, wie die Engagement-Rate mit zunehmender Anzahl von Followern abnimmt:

TikTok Engagement Raten nach Followeranzahl

(The Influencer Marketing Factory, 2019)

Dies hört bei hier nicht auf – dies gilt auch für andere Plattformen wie Instagram.

 

Aber wie findet man die richtigen Influencer? Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Optionen. Plattformen wie Upfluence oder Fanbytes sind großartige Tools, um Deinen perfekten Influencer zu finden.

 

Überlege Dir bei der Auswahl eines Influencers, mit dem Du zusammenarbeiten möchtest, welche Arten von Videos diese Person erstellt und ob diese die richtigen sind, um Deinen Zielmarkt anzusprechen. Denke an Make-up-Videos, riskante Stunts oder klassische Lippensynchronisation. Was zieht Dein Publikum an? Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt!

 

Verwandtes Thema: Guide: So überholst Du Deine Konkurrenz mit Influencer Marketing

 

Schritt 5: TikTok Ads 

Nach Monaten des Wartens hat TikTok endlich die Option freigegeben, Anzeigen in der TikTok App zu platzieren. TikTok ist noch neu im Werbespiel und nicht so überladen mit Werbung wie andere Plattformen. Stattdessen ist der Inhalt immer noch überwiegend organisch. Dies ist eine unglaubliche Chance für die ersten Unternehmen, die auf TikTok Advertising setzen.

 

Derzeit bietet TikTok Advertising 3 verschiedene Anzeigentypen an:

 

Brand Takeovers: 

Diese Anzeigen werden sofort angezeigt, nachdem ein Benutzer die TikTok App geöffnet hat, um sicherzustellen, dass alle Augen darauf gerichtet sind. Von dort kann es zu einem anderen Video auf TikTok oder einer externen Website führen.

 

Die Preise hängen vom genauen Preismodell ab. Im Allgemeinen kann man jedoch damit rechnen, zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar zu zahlen, damit eine Anzeige während des Zeitraums der App-Übernahme geschaltet wird.

 

In-Feed Ads: 

TikTok Ads

Diese Anzeigen werden im Feed als Teil der Video-Warteschlange platziert. Dadurch fühlen sie sich natürlicher an und integrieren sich in den gewöhnlichen Lauf der App.

 

Native In-Feed-Videoanzeigen bei TikTok sind die günstigsten der Anzeigenarten. Normalerweise liegt der Preis bei etwa 10 US-Dollar pro CPM.

 

Hashtag Challenges:

Abgesehen von organischen Hashtag-Challenges ermöglicht das TikTok Team auch durch beworbenen Hashtag-Challenges, andere Benutzer zur Teilnahme zu ermutigen.

 

Das Sponsern einer Hashtag Challenge kostet pauschal 150.000 $ für 6 Tage. Das scheint am Anfang viel zu sein. Aber die Ergebnisse rechtfertigen den Preis.

 

Durch die Nutzung einer Hashtag-Challenge bei TikTok konnte Taco Bell den Umsatz um 64% steigern. Darüber hinaus konnte Calvin Klein mit diesem Anzeigentyp in nur 24 Stunden das Zehnfache der Kampagne für Justin Bieber-Unterwäsche erzielen!

 

Zusammenfassung

Kurz gesagt, TikTok birgt ein großes Potenzial, insbesondere für Unternehmen, die sich auf die Generation Z konzentrieren. Wenn Du versuchst, ein jüngeres Publikum anzusprechen, ist dies genau das Richtige für Dich.

 

Hier hört es jedoch nicht auf. Da das Publikum von TikToks von Minute zu Minute wächst, wird das Geschäftsuniversum in kürzester Zeit erobert.

 

Was ist Deine Meinung? Wird TikTok der nächste große Hit sein oder wird es so schnell verschinden, wie es auf unseren Smartphonebildschirmen erschienen ist?

Sag es uns in den Kommentaren!

 

Werde Teil unserer Community über Social Media oder E-Mail um Branchen-Updates und strategische Tipps zu erhalten, bevor sie die Massen erreichen.

All Rights Reserved 2020 | Legal Disclaimer | General Terms & Conditions

weBOUND marketing Digital Marketing, Social Media Marketing, Conversion Optimization, Storytelling hat 5,00 von 5 Sternen 33 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Social Proof